Magazin für Schokolade, Pralinen und Kakao

Hintergrundwissen rund um Schokolade, Kakao und Pralinien. Von der Geschichte, über den Kakaobaum, die Herstellung, Anleitungen zum Pralinen machen und vieles mehr. Zum Schokoladen Magazin

Shop für Schokolade, Pralinen und Zutaten

Alle Zutaten und Zubehör zum Pralinen selber machen, genauso wie frische Pralinen, Trüffel und Schokoladen online kaufen: Zum Onlineshop

Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Pralinenfüllung Mousse

  1. #1
    Registriert seit
    12.11.2018
    Beiträge
    5

    Standard Pralinenfüllung Mousse

    Hallo Zusammen

    Mir ist im Supermarkt aufgefallen, dass es mittlerweile einige Tafelschokoladen oder Pralinen gibt, die eine Art Moussefüllung haben. Sie ist sehr luftig und leicht, fast wie eine echte Mousse au Chocolat . Nun habe ich mich gefragt, wie machen die das? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es entweder eine Sahne- oder Butterganache ist.

    Eine Sahneganache kann aufgeschlagen werden. Jedoch verliert sie dadurch extrem an Haltbarkeit. Oder ist das zeugs voll mit Emulgatoren und Stabilisatoren vollgepumpt?

    Bei Butterganache kenn ich mich nicht so aus. ich habe es auch schon ausprobiert jedoch war sie von der Konsistenz nicht ganz wie die gekauften. Evtl habe ich die Butter auch zu wenig schaumig geschlagen.


    Wisst ihr evtl mehr darüber?



    Merci


    Liebe Grüsse aus der kalten Schweiz

    Yannis

  2. #2
    Registriert seit
    04.12.2004
    Ort
    Minden
    Beiträge
    1.137

    Standard AW: Pralinenfüllung Mousse

    Hallo Yannis,

    was an Hilfsmitteln wie Stabilisatoren und Emulgatoren eingesetzt wird, steht ja in der Zutatenliste. Ohne Zusatzstoffe werden die nicht auskommen.

    Zitat Zitat von yannis98 Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es entweder eine Sahne- oder Butterganache ist.
    Eine klassische Ganache aus frischer Sahne oder Butter sicher nicht. Meist wird bei solchen Produkten nur Sahnepulver und Butterreinfett eingesetzt. "Aufgeschlagen" wird das ganze dann mit Stickstoff.

    Eine normale Mousse würde als Füllung ja auch gar nicht funktionieren und würde verderben, noch bevor sie im Supermarkt angekommen ist.

    Wenn Du das ganze in frisch und lecker haben möchtest, dann kannst Du eine Mousse portioniert einfrieren und dann gefroren überziehen. Das müsste dann auch ganz ohne Zusatzstoffe funktionieren, die Haltbarkeit ist dann natürlich stark begrenzt.

    Viele Grüße
    Arne
    Online kaufen: Schokolade und Pralinen - Zutaten und Zubehör
    www.theobroma-cacao.de aus Liebe zur Schokolade

Ähnliche Themen

  1. Portwein oder ein kräftiger Rotwein zum Mousse???
    Von HJeder im Forum Rezepte und Verarbeitung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 17:11
  2. Problem bei Mousse au Chocolat
    Von Moritz im Forum Rezepte und Verarbeitung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 16:52

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •